Rezept: Lillet Hugo

Rezept: Lillet Hugo

Pin It

Der Sommer ist auf dem Weg und Lillet Hugo wird Ihn uns sicher diese Jahr besonders versüßen!
Wie könnte man die nun folgenden warmen Sommerabende besser genießen, als mit einem leckeren und frischen Aperitif der bereits wie Sommer schmeckt?
Genießen Sie nun den berühmten “Hugo” in einer neuen, lebendigen Variation mit Lillet Blanc.

Hugo ist uns bekannt als ein erfrischendes, vergleichsweise schwach alkoholisches Getränk aus Prosecco, Zitronenmelisse- oder Holunderblütensirup, frischer Minze und Mineralwasser.
Das Getränk ähnelt einerseits einer Weißweinschorle die in Österreich als Kaiser-G’spritzter schon lange mit Holunderblütensirup serviert wird. Allerdings erinnern die Zutaten Minze, Soda und Limette auch an den Klassiker „Mojito„.

Da sich der Longdrink seit bereits 2005 aus Österreich kommend weiter in den deutschen Raum verbreitet hat, hängt dem einen schon länger, dem anderen weniger lang dieses Getränk richtig zum Hals hinaus. Es ist doch so, es wurde wirklich Zeit für eine neue Variante: den Lillet Hugo.

Zutaten Lillet Hugo:

• 4cl Lillet Blanc
• 2cl Holunderblütensirup
Prosecco
• Eiswürfel

Garnitur:

Limettenviertel
Minze-Zweig

Als Garnitur eignet sich ein Minze-Zweig hervorragend -  ihr Duft wirkt betörend und appetitanregend.

Als Garnitur eignet sich ein Minze-Zweig hervorragend – ihr Duft wirkt betörend und appetitanregend.

Die Limettenviertel in prickelndem Prosecco und Lillet Blanc kommen in einem Weinglas besonders gut zur Geltung.

Die Limettenviertel in prickelndem Prosecco und Lillet Blanc kommen in einem Weinglas besonders gut zur Geltung.

Zubereitung:

Zuerst entscheiden wir uns für ein geeignetes Glas. Wir sind es bereits gewohnt Hugo in einem schönen, bauchigen Weinglas serviert zu bekommen. Daran möchten wir auch bei der Variante Lillet Hugo nichts ändern. Die Limettenviertel in prickelndem Prosecco, garniert mit frischer Minze kommen in diesem Glas einfach wunderbar zur Geltung. Und wir wissen ja, das Auge trinkt mit!
Die Eiswürfel lassen wir zuerst sanft in das Glas gleiten.

Stellen Sie nun zum Abmessen der Flüssigkeiten das Barmaß oder ein Messbecher bereit. Schon dürfen 4cl Lillet Blanc ihren Weg in das Glas finden. Anschließend nehmen wir 2cl von dem blumig-würzigen Holunderblütensirup und füllen diesen zu dem Lillet Blanc ins Weinglas.

Mit spritzigem Prosecco wird das Glas nun aufgefüllt. Achten Sie allerdings darauf, dass das Glas nicht zu voll wird. Ich beobachte das oft in Restaurants oder Bars, dass die Getränke übergeschwappt und klebrig an die Tische gebracht werden. Dabei freut sich der Gast meistens nicht über die kostenfreie Zugabe. Es nimmt dem Longdrink die Eleganz und wer hat schon gerne klebrige Hände?!

Für‘s Auge und das besondere Aroma kümmern wir uns anschließend um die Garnitur.
Die Limette schneiden wir in Viertel und geben, je nach Größe, ca. 3-5 Stücke in das Glas.

Jetzt wird nur noch der Minze-Zweig auf dem Lillet Hugo platziert und fertig ist der leckere Longdrink.
Auf Ihr Wohl!

Genießen Sie den berühmten “Hugo” in einer neuen, lebendigen Variation mit Lillet Blanc.

Genießen Sie den berühmten “Hugo” in einer neuen, lebendigen Variation mit Lillet Blanc.


Bildnachweis: © schwarzer.de

Pin It

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau und ist auf unseren After-Work-Parties bekannt für seine raffinierten Cocktail-Rezepte. Aus seinem schier unermesslichen Fundus hat unser Freizeit-Barmixer hier die besten Lillet-Rezepte zusammengetragen.
 

Mit noch größerem Elan beschäftigt sich unser Redaktionsmitglied schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Klaus Müller-SternRezept: Lillet Hugo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.